567 KB_edited.jpg

Professionelles Coaching & Beratung bei privaten und beruflichen Themen

Es liegt in der Persönlichkeit vieler Menschen, am liebsten alles vollkommen alleine schaffen zu wollen. Man braucht keine Hilfe, kann Probleme alleine meistern, Aufgaben bewältigen, Stress abbauen, Ziele verwirklichen. Gute Vorsätze zwar, doch kann es viele positive Effekte haben, sich von einem Coach helfen zu lassen. Dem entgegen steht nicht nur der eigene Stolz, sondern auch Zweifel, wann ein solcher Coach eigentlich hilfreich oder vielleicht sogar notwendig sein kann. Sollten Sie sich in den folgenden fünf Zeichen wiedererkennen, kann ein Lebenscoach die richtige Person sein, um Ihnen zu helfen…

 
young-african-american-mother-looking-for-a-job-using-internet-picture-id1226092867 (5).jp

1. Sie zweifeln an sich selbst

Von Zeit zu Zeit zweifelt jeder an sich selbst. Der Status Quo, die eigenen Entscheidungen oder auch die Fähigkeiten werden hinterfragt und führen zu Selbstzweifel. Fragen kommen auf, wie: „Glaube ich an mich selbst? Wo liegen meine Prioritäten? Wie soll ich das alles nur schaffen? Werden diese jedoch zu einem Dauerzustand kann ein Coach helfen, die Selbstsicherheit und das Selbstbewusstsein wieder zu fördern.

Gemeinsam kann den Ursachen der Zweifel auf den Grund gegangen werden, um passende Schritte zu finden, diese zu bewältigen. Dabei geht es auch darum, sich mit Hilfe des Coaches die eigenen Stärken, Fähigkeiten und Talente bewusst zu machen, von denen man oft vergessen hat, dass man sie besitzt.

opportunity-on-the-horizon-picture-id451623485 (3).jpg

2. Sie haben Ihr Ziel aus den Augen verloren

Kommt man an einen Punkt, an dem man nicht mehr weiß, welches Ziel man eigentlich verfolgt, ist es oft schwer, alleine wieder in die Spur zu finden. Man hat sich mit der Situation abgefunden und es fehlt die Energie, um etwas daran zu ändern.

Die Arbeit mit einem Coach kann helfen, die eigenen Ziele wieder in den Mittelpunkt zu rücken und die Motivation zu entwickeln, diese anzupacken. Sie lernen Ziele besser zu formulieren und zu erreichen. Ihre Ziele werden SMART, spezifisch – messbar – attraktiv – realistisch – terminiert.

Kompass Original.jpg

3. Sie wollen etwas verändern

Veränderungen machen oft Angst und manchmal weiß man gar nicht, wo man überhaupt anfangen soll. Soll durch Veränderungen eine erfüllende Lebensbalance erreicht und die Spannungsfelder durch Erwartungshaltungen am Arbeitsplatz, in der Familie, bei Freundschaften und auch der eigenen Ansprüche gelöst werden? Wollen Sie sich Herausforderungen stellen, neue Perspektiven schaffen, Veränderungen annehmen, einfach mehr „Zufriedenheit“ spüren? Bei der Frage: “Was muss und möchte ich verändern? Was hält mich davon ab? Ein Coach kann Ihnen nicht nur helfen, die Angst zur Veränderung zu überwinden, sondern auch mit Rat und Tat zur Seite stehen, um einen entsprechenden Plan aufzustellen, der Ihnen bei der Verwirklichung hilft.

1024 x 1024    218 KB.jpg

4. Sie schieben Dinge immer wieder auf

Die meisten von uns nehmen es sich Tag für Tag vor: „Heute werde ich konzentrierter arbeiten“ oder „Heute erledige ich alle anstehenden Aufgaben“. Der Wille ist da und trotzdem tappen viele in die Prokrastinationsfalle. Bewusst oder unbewusst werden Aufgaben immer wieder verschoben. Eine Aufgabe ab und an zu verschieben, kann auch seine Vorteile haben, denn manchmal erledigt sie sich von selbst. Zum Problem wird diese Einstellung allerdings, wenn sie chronisch wird.

Prokrastination (Aufschieberitis) ist ein weit verbreitetes Phänomen und gelegentlich leidet jeder darunter. Anstatt sich an die Arbeit zu machen werden Aufgaben immer wieder nach hinten verschoben, aber auch eigene Ziele und Wünsche werden vorläufig ignoriert, weil man sich nicht traut, diesen die nötige Priorität zuzugestehen.
Ein Coach kann dabei helfen, die schlechten Angewohnheiten der Prokrastination zu hinterfragen und die richtige Mentalität zu entwickeln, um die Dinge direkt anzupacken, damit sich nicht immer mehr unerledigte Aufgaben anstauen, bis der Überblick vollkommen verloren geht.

fallen-tree-blocking-road-picture-id157481087 (3).jpg

5. Sie müssen eine schwierige Situation überwinden

Einschneidende Erlebnisse können schwer zu verarbeiten sein und nicht jeder kann gut mit einer solchen Situation umgehen. Zwar kann man mit Familie oder Freunden sprechen, doch können diese nicht immer die Hilfe bieten, die es braucht. Ein Coach kann natürlich nicht die Trauer, Wut oder Frust nehmen, doch er kann helfen, richtig mit den eigenen Emotionen umzugehen, um das Geschehene zu verarbeiten und gestärkt daraus hervorzugehen.

Bild reduziert.jpg

Was genau macht ein Coach?

Wer sich bisher noch nicht mit dem Thema Coaching beschäftigt hat, wird sich zwangsläufig die Frage stellen, ob sich die Hilfe durch einen Coach wirklich bezahlt macht. Ein Coach…

- hilft bei der Selbstreflexion

 - regt die persönliche Entwicklung an

- kann bei Fragen und Problemen unterstützen

- fördert die Entstehung von Lösungen

- wirft Fragen auf, die zum Nachdenken anregen

Der Begriff hat für viele eine eher negativen Beigeschmack. Lebenscoach – das klingt im ersten Moment, als würde man das eigene Leben nicht ohne fremde Hilfe meistern können. Für viele kommt es also einem Eingeständnis der eigenen Schwäche gleich, sich an einen Coach zu wenden, doch kann es auch genau andersherum gedeutet werden: Nur wer gefestigt genug ist, die eigenen Schwierigkeiten zu erkennen und auch anzusprechen, kann sich an einen Lebenscoach wenden.

 
Team Kinder.jpg

Teamcoaching

Mit Teamentwicklung die Motivation und Zufriedenheit aller Mitarbeiter als Teammitglied, als Führungskraft, als Verantwortlicher fördern.

ZIEL DER TEAMENTWICKLUNG

Mit Teamentwicklung und Teamcoaching lässt sich nachhaltig die Zusammenarbeit im Team verbessern, der Fokus auf das gemeinsame Ziel schärfen und die Zufriedenheit der einzelnen MitarbeiterInnen erhöhen. Dabei soll das Team in die Lage versetzt werden, aus sich heraus Lösungen, Maßnahmen und nächste Schritte zu entwickeln, um das gemeinsame Ziel zu erreichen.

Ziel der Teamentwicklung ist es, eine bessere Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Teammitgliedern zu entwickeln. Teams, die es schaffen transparent und wertschätzend zu kommunizieren, ein Gemeinschaftsgefühl zu entwickeln und zielgerichteter zu arbeiten, sind nachweislich effizienter und motivierter. ​


SCHWERPUNKTE DER TEAMENTWICKLUNG

Je nach Reifegrad des Teams, der Historie und den gegebenen Rahmenbedingungen, beinhaltet die Teamentwicklung folgende Schwerpunkte:
1. Das Ziel des Teams​ – Ist allen Teammitgliedern das Ziel des Teams klar? Haben alle dasselbe Ziel? Braucht es eine Aufgabendefinition? 

2. Das einzelne Teammitglied – Werden einzelne Teammitglieder wahrgenommen? Welche Rollenverteilung gibt es? 

3. Das Team als Ganzes – Gibt es ein Gemeinschaftsgefühl? Wie ist das Miteinander? Wie ist die Grundstimmung? Sind die Schnittstellen untereinander klar?

Für ein gutes, effizientes und selbständig arbeitendes Team ist die Ausbildung aller drei Schwerpunkte Grundvoraussetzung.


​VORGEHENSWEISE BEI DER TEAMENTWICKLUNG

Vor Beginn einer Teamentwicklung führen wir ein ausführliches Gespräch, um zu spezifizieren, wo das Team aktuell steht und an welchem Schwerpunkt zunächst gearbeitet werden muss, um das gewünschte Ziel zu erreichen. Während dieser Auftragsklärung gelangen wir zu einer ersten Einschätzung, ob eine eintägige Teamentwicklung ausreicht, ein längerer Prozess sinnvoll ist und welche Kosten damit verbunden sind. ​

​Im Anschluss erarbeite ich für Sie ein individuelles Konzept, in dem Dauer, Methoden und Ablauf skizziert sind. Gemeinsam besprechen wir das Feintuning, den Veranstaltungsort und bereiten die Kommunikation für Ihr Team vor. ​

Am ersten Tag der Teamentwicklung werden die Grundlage für den weiteren Prozess festgelegt. Meist gilt es, erst das nötige Vertrauen herzustellen, Ängste und Vorbehalte auszusprechen, bevor die eigentliche Arbeit beginnen kann. ​

Im Idealfall ist die Teamentwicklung abwechslungsreich, erlebnis- und erkenntnisorientiert und öffnet Perspektiven, die vor Abschluss in einen konkreten Maßnahmenplan münden. ​

Es gibt zahlreiche Anlässe und Möglichkeiten der Teamentwicklung. Rufen Sie mich gerne unverbindlich an und wir schauen, ob eine Teamentwicklung das Passende für Ihr Team ist.

 
0181_edited.jpg

Naturcoaching

Die positive Wirkung körperlicher Bewegung in der Natur auf die geistige Beweglichkeit nutzen

Raus aus der Wohnung, aus dem Büro, aus der Stadt! Sie lieben die Natur und möchten sich gerne Ihren Zielen in Bewegung annähern? Sie lassen sich gerne vom Anblick und den Geräuschen des Waldes, von stillen Pfaden, erfrischenden Gewässern und dem Blick in den Himmel, inspirieren? Dazu drängt sich das Augsburger Umfeld mit seinen Wäldern, Flüssen und Parks, gerade zu auf. Lassen Sie sich vom Naturpark Augsburg-Westliche Wälder, Haunstetten-Siebenbrunn, Siebentischwald, Wege entlang der Uferlandschaften von Lech und Wertach, Wittelsbacher Park, Altstadtring, Westpark, Gögginger Park und den vielen nahegelegenen Seen und Staustufen faszinieren. Das Augsburger Umfeld mit seinen zahlreichen, in der Natur gelegenen Ruheoasen, bietet eine perfekte, erholsame Atmosphäre, um sich Ihren Zielen zu nähern. Im entspannten Gehen können Sie mit Hilfe von Bewegung und frischer Luft den Kopf frei bekommen und sind offen für neue Sinneseindrücke. Seien Sie neugierig wie Natur und Stille auf Sie wirken werden. Das Coaching kann an einem von Ihnen gewählten Ort oder an einem von mir vorgeschlagenen Treffpunkt beginnen. Die Dauer des Coachings bestimmen Sie!